Deutsches Wörterbuch

Babylonischer Krieg - eine Definition gefunden:

Babylonischer Krieg Substantiv thumb|180px|right|Seleukos I. (Römische Kopie eines griechischen Originals gefunden in Herculaneum) Der Babylonische Krieg (311–309 v. Chr.) war ein bewaffneter Konflikt zwischen den Diadochen Antigonos Monophthalmos und Seleukos Nikator. Mit dem Sieg des Seleukos erwies sich eine Wiederherstellung des Alexanderreichs als unmöglich, was in der nachfolgenden Schlacht von Ipsos bestätigt wurde.

Quelle: Wikipedia DE



Letzte Suchen nach Wortbeginn:
Letzte Suchen nach Wortende:
Letzte Suchen nach Wortinhalt:

Lizenz info: Alle Definitionen die auf dieser Website gefunden werden wurden aus der UBY Datenbank übernommen und unterliegen einer offenen Lizenz. Mehrere Informationen finden sie hier. Die Angaben auf dieser Website sollten nicht als vollständig und aktuell angesehen werden.